PIANOSERVICE
MARTIN KUPSKI
______________________________________________________________________________________________________________________________
IHRE OHREN WERDEN AUGEN MACHEN ... Home Service Referenzen Galerie Links Kontakt Impressum
Service Bei jedem Neukunden gebe ich einen umfassenden Bericht über den Zustand des Instrumentes. Hierbei gehe ich ausführlich auf den Standort und die Rahmenbedingen (Luftfeuchtigkeit, etc.) ein. Bei Bedarf liefere ich auch jegliches Zubehör für Ihr Instrument. (Bänke, Lampen, Untersetzter, Hygrometer…) Grundsätzlich stimme ich mit größt möglicher Sorgfalt nach Gehör. Jedem einzelnen Instrument widme ich meine volle Aufmerksamkeit. Sie können wählen zwischen einem Stimm- und einem Wartungsservice, der je nach Nutzungsintensität alle 2 - 5 Jahre durchgeführt werden sollte. Stimmservice Beinhaltet: Durchsicht des Instrumentes, Stimmen. Wartungsservice Beinhaltet: Durchsicht des Instrumentes, Mechanik und Klaviatur reinigen, Tasten „fallen lassen“, kleinere Regulierungsarbeiten, Saiten „klopfen“ und „ausstreichen“, Stimmen. Konzertbetreuung Beinhaltet: Sorgfältiges Stimmen des Instrumentes, Mechanik nachregulieren, Intonieren, Abnahme durch den/die Künstler/in, gegebenenfalls Änderungen nach besonderen Wünschen und Vorstellungen. Zusatzarbeiten Zusätzlich anfallende Arbeiten an Ihrem Instrument werden nur nach umfassender Information und genauer Festlegung der Kosten in Ihrem Auftrag durchgeführt. Beratung Beratung und Information ist ein wesentlicher Bestandteil meiner Arbeit. Denn nur wenn Sie über Ihr Instrument bescheid wissen, können Sie Entscheidungen treffen. Transporte Wenn sie Ihr Instrument lieber fachgerecht transportieren lassen möchten, übernehme ich das gerne. Auch wenn es sehr eng in ihrem Treppenhaus sein sollte, gibt es oft Möglichkeiten das Instrument an seinen Bestimmungsort zu bekommen. Gestellung Für Konzerte und Veranstaltungen jeglicher Art stehen ein Klavier (Steingraeber & Söhne PS 130) und ein Flügel (Schimmel 174T) zur Verfügung. Hierbei bin ich auch offen für „besondere Orte“. (siehe Bilder). Verkauf Zum Verkauf biete ich überarbeitete Klaviere mit Garantie an. Die Auswahl ist sehr unterschiedlich. Bitte sprechen Sie mich an, was gerade verfügbar ist. Neue Instrumente der Firma Steingraeber & Söhne befinden sich auch in meinem Angebot. Von diesem Hersteller können verschiedene Modelle ausprobiert werden. Vorträge, Seminare und Workshops Kenntnisse über die Funktionsweise von Klavieren und Flügel werden beim Studium für Klavierlehrer/innen und Pianisten/innen wenn überhaupt wenig vermittelt. Grundkenntnisse über das Instrument können insbesondere im Unterricht helfen, sich individueller auf den Schüler auszurichten. Ziel dieses Teils meiner Arbeit ist es, zu vermitteln und erfahrbar zu machen: - Was vollzieht sich beim Druck auf die Tasten im Innern des Instrumentes - Was bewirkt eine schlecht regulierte Mechanik beim Spielen - Hintergründe zur Pflege und Wartung Warum klingt ein nach Gehör gestimmter Flügel besser? Zitat: Beim traditionellen Klavierstimmen nach Gehör braucht es keine genaue Analyse der Abweichungen, sondern die Ohren des Klavierstimmers gehen in angemessener Weise auf die Inharmonizität ein, indem die jeweilige Oktave intuitiv so gestimmt wird, dass sie am besten auch zu den Partialtönen der darunter liegenden Oktaven klingen. Während ein Laie ohne langjährige Erfahrung kaum eine Chance hat, das ohne Hilfsmittel auch nur annähernd in den Griff zu bekommen, wird der erfahrene Klavierstimmer auch sein subjektives Empfinden ins Spiel bringen. Hinzu kommen Raffinessen und Feinheiten in der hohen Kunst des Klavierstimmens, die mit der Stimmspreizung wiederum schwer in Einklang zu bringen sind und deren Einsatz sehr viel Erfahrung und Geschmack erfordern. So gibt es z. B. die Methode, in der Mittellage den Oktavabstand (extrem geringfügig!) zu klein („unterschwebend“) zu stimmen. Die dabei angestrebten Schwebungen liegen in Größenordnungen von 0,02 bis 0,05 Hz, also pro Minute 1 bis 2 Schwebungs-Durchläufe. Das ungeübte Ohr wird diese Oktave trotzdem als völlig rein wahrnehmen, und gleichzeitig hilft diese Methode dabei, der geringfügig zu tiefen Stimmung der Quinten entgegenzukommen, die wiederum die Voraussetzung für eine wohltemperierte Stimmung ist. Ohne technische Hilfsmittel ist das Klavierstimmen nach Gehör eine Kunst, die nicht nur hohes handwerkliches Können und langjährige Erfahrung voraussetzt, sondern mit der ein Klavierstimmer bis zu einem gewissen Grade auch seine eigene „Handschrift“ entwickeln kann
Service